Mietermodernisierung

 
Helmut Keller
Helmut Keller
Autor, Schuldnerberater, Referent
 
GEPRÜFTES WISSEN
Über 150 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
 
Definition

Seit 1981 haben auch Mieter von Wohnungen die Möglichkeit, Bausparmittel gemäß § 2 WoPG prämien- und steuerbegünstigt für bauliche Maßnahmen zur Modernisierung der von ihnen angemieteten Wohnungen einzusetzen.

Grundlage sollte dabei eine Vereinbarung zwischen Mieter und Vermieter sein, in der die geplanten Maßnahmen detailliert beschrieben werden und der Vermieter seine Zustimmung zu deren Durchführung gibt. Eine entsprechende Mustervereinbarung ist vom Bundesjustizministerium herausgegeben worden. Werden anlässlich einer Mietermodernisierung Bauspardarlehen eingesetzt, hat ebenfalls eine entsprechende Sicherstellung zu erfolgen, d.h. der Vermieter müsste bei der Sicherheitenstellung mitwirken.

 
Suche in der E-Bibliothek für Professionals
Sachgebiete
 
 
Mehr zur Definition
 
Bücher (versandkostenfrei von springer.com)
Statistik (von statista.com)
Anzahl der Bausparkassen in Deutschland
Anzahl der Bausparkassen (Institute) in Deutschland von 2003 bis 2010
Statistik: Anzahl der Bausparkassen in Deutschland
(Kostenpflichtige Statistik)