Zulassung von Kraftfahrzeugen (Kfz)

 
Jan-Hendrik Krumme
Jan-Hendrik Krumme
Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten
 
GEPRÜFTES WISSEN
Über 150 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
 
Definition

die für die Teilnahme von Kraftfahrzeugen am öffentlichen Verkehr vorgeschriebene Erlaubnis durch die zuständige Zulassungsstelle. Die Zulassung von Kraftfahrzeugen besteht in der Erteilung der Betriebserlaubnis und der Zuteilung des amtlichen Kennzeichens. Nach der Zulassung sind zur Überwachung der Verkehrssicherheit in gewissen Abständen Hauptuntersuchung und Sicherheitsprüfungen durch die anerkannten Überwachungsorganisationen vorgeschrieben. Einzelheiten regelt die Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) vom 3.2.2011 (BGBl. I 139) m.spät.Änd.

 
Suche in der E-Bibliothek für Professionals
Sachgebiete
 
 
Mehr zur Definition
 
Bücher (versandkostenfrei von springer.com)
Statistik (von statista.com)
Anzahl der Führerscheine in Deutschland
Bestand an ausgestellten Führerscheinen in Deutschland von 2004 bis 2011
Statistik: Anzahl der Führerscheine in Deutschland
(Kostenpflichtige Statistik)