Modernisierungstheorien

 
 
GEPRÜFTES WISSEN
Über 150 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
 
Definition

Sammelbezeichnung für eine Vielzahl partieller Entwicklungstheorien. Die Modernisierungstheorien versuchen, den Entwicklungszustand eines Landes zu erklären, wobei sie als Theorieansätze der „kapitalistischen“ Welt übereinstimmend hauptsächlich endogene Ursachen für Unterentwicklung sehen. Die Ursachen der Unterentwicklung sind hiernach vor allem in den Entwicklungsländer selbst zu suchen, die sich in einem Stadium befinden, das die Industrieländer längst durchlaufen haben, etwa am Anfang der industriellen Revolution. Unterentwicklung wird folglich als Vorstufe zum „Entwickeltsein“ gesehen. Die Modernisierungtheorien stehen im Gegensatz zu den Dependencia-Theorien.

 
Suche in der E-Bibliothek für Professionals
Sachgebiete
 
 
Mehr zur Definition
 
Statistik (von statista.com)
Herkunft der Importe von Erdöl nach Deutschland
Herkunft der deutschen Rohölimporte von 1950 bis 2010 (in Prozent)
Statistik: Herkunft der Importe von Erdöl nach Deutschland
(Kostenpflichtige Statistik)