Hinterland

 
Dr. Robert Malina
Dr. Robert Malina
Geschäftsführer des Instituts für Verkehrswissenschaft der Universität Münster
 
GEPRÜFTES WISSEN
Über 150 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
 
Definition

1. I.e.S.: wirtschaftliches Einzugsgebiet von See- und Binnenhäfen.

2. I.w.S.: Häufig allgemeiner gebraucht für Einflussgebiete von Siedlungen, so werden z.B. die Marktgebiete zentraler Orte auch als städtisches Hinterland bezeichnet.

 
Suche in der E-Bibliothek für Professionals
Sachgebiete
 
 
Mehr zur Definition
 
Bücher (versandkostenfrei von springer.com)
Statistik (von statista.com)
Ausgaben des Bundes für Lärmsanierungen
Ausgaben des Bundes für die Lärmsanierung an deutschen Fernstraßen von 2000 bis 2010 (in Millionen Euro)
Statistik: Ausgaben des Bundes für Lärmsanierungen
(Kostenpflichtige Statistik)