Big Bang

 
Prof. Dr. habil. Stephan Schöning
Prof. Dr. habil. Stephan Schöning
Professur für Allgemeine BWL und Finanzen,
 
GEPRÜFTES WISSEN
Über 150 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
 
Definition

Bezeichnung für die am 27.10.1986 in Kraft getretene Deregulierung des britischen Investment-Banking-Sektors durch den "Financial Services Act". U.a. wurde mit ihm der Londoner Finanzmarkt für ausländische Anleger geöffnet. Weiterhin wurden zuvor fixierte Handelskommissionen (sog. Mindest-Courtagen) im Wertpapierhandel aufgehoben, sodass sich die Provisionen der Makler ab nun im freien Wettbewerb befanden. Hierdurch wurde die bisherige Trennung zwischen Brokern (gewerbsmäßige Wertpapierhändler als Zwischenhändler) und Jobbern (Händler, die ausschließlich auf eigenes Risiko Wertpapiere handeln) abgeschafft.

Rückblickend ermöglichte der Big Bang den internationalen Aufstieg Londons zu einem der bedeutendsten Finanzplätze weltweit.

 
Suche in der E-Bibliothek für Professionals
Sachgebiete
 
 
Mehr zur Definition
 
Bücher (versandkostenfrei von springer.com)
Statistik (von statista.com)
Anzahl der Banken in Deutschland
Anzahl der Kreditinstitute in Deutschland in den Jahren 2000 bis 2010
Statistik: Anzahl der Banken in Deutschland
(Kostenpflichtige Statistik)