Sven Poguntke

Sven Poguntke

Sven Poguntke – Business Development Consultants,
Geschäftsführer
Profil
Kurzvita

1987-1993 Universität Mannheim: Studium der Betriebswirtschaftslehre

1993-1994 Bryan School of Business/University of North Carolina: Postgraduierten Studium

1994-1997 Hochschule Merseburg (FH): Dozent für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing

1998-1999 Verkehrsgesellschaft Frankfurt: Referent für Strategisches Marketing

1999-2003 Dölle Unternehmensgruppe für Managementconsulting: Senior Consultant und Projektleiter

Seit 2004 selbständig unter der Firmierung Sven Poguntke – Business Development Consultants

Seit 2012 Hochschuldozent für Design Thinking & Innovation im englischsprachigen Masterstudiengang „Leadership in the Creative Industries“ am Mediencampus der Hochschule Darmstadt 

Unterstützung von Unternehmen und Organisationen bei der Initiierung und Durchführung von „Corporate Think Tanks“ zu den zukunftsgerichteten Themen Foresight, Strategie und Innovation

Autor, Keynote Speaker, Managementtrainer, Facilitator

Sven Poguntke ist zertifizierter Trainer in der LEGO®-SERIOUS-PLAY®-Methode.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

- Corporate Think Tanks
- Corporate Creativity
- Corporate Foresight
- Strategisches Management
- Innovationsmanagement
- Design Thinking (Design Sprint, Business Model Canvas & Value Proposition Design)
- Lego® Serious Play®
- Ideation Tools

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Makroökonomik betrachtet als Wissenschaft von den gesamtwirtschaftlichen Vorgängen die Volkswirtschaft als Ganzes, indem sie gleichartige Wirtschaftssubjekte zu Sektoren (wie Haushaltssektor, Unternehmenssektor) zusammenfasst und ihre ökonomischen Aktivitäten in Form von Aggregatvariablen (wie gesamtwirtschaftlicher Konsum oder gesamtwirtschaftliches Güterangebot) darstellt. Demzufolge untersucht ... mehr
von  Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann
Unter einer strategischen Planung wird die Institutionalisierung eines umfassenden Prozesses verstanden, um zu entscheiden, in welche Richtung sich ein Unternehmen (oder ein Teilbereich des Unternehmens) entwickeln soll, d.h. welche Erfolgspotenziale es nutzen und ausschöpfen sollte, und welchen Weg in Form ... mehr
von  Prof. Dr. Günter Müller-Stewens