Prof. Dr. Ursula Frietzsche

Prof. Dr. Ursula Frietzsche

FH Worms, FB Touristik und Verkehrswesen,
Professorin
  • Wahrnehmung verschiedener Hochschulfunktionen (Dekanin bis 2004, Senatorin bis 2005, Mitarbeit in diversen Ausschüssen bis dato)
  • Gutachterin für den Wissenschaftsrat, Köln, im Rahmen institutioneller Akkreditierungen
    privater Hochschulen.
Profil
Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte
  • Weiterentwicklung bestehender wissenschaftlicher Ansätze zur Dienstleistungsproduktion
  • Fortentwicklung der in der DUV-Veröffentlichung vorgestellten Konzeption zur Erfassung und Bewertung externer Produktionsfaktoren der Dienstleistungsproduktion (Frietzsche, Wiesbaden 2001) mit dem langfristigen Ziel einer dienstleistungsspezifischen Kostentheorie
  • Weiterentwicklung funktionaler Ansätze im Dienstleistungsmanagement, insbesondere in der Transport- und Tourismusbranche.
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Makroökonomik betrachtet als Wissenschaft von den gesamtwirtschaftlichen Vorgängen die Volkswirtschaft als Ganzes, indem sie gleichartige Wirtschaftssubjekte zu Sektoren (wie Haushaltssektor, Unternehmenssektor) zusammenfasst und ihre ökonomischen Aktivitäten in Form von Aggregatvariablen (wie gesamtwirtschaftlicher Konsum oder gesamtwirtschaftliches Güterangebot) darstellt. Demzufolge untersucht ... mehr
von  Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann
Unter einer strategischen Planung wird die Institutionalisierung eines umfassenden Prozesses verstanden, um zu entscheiden, in welche Richtung sich ein Unternehmen (oder ein Teilbereich des Unternehmens) entwickeln soll, d.h. welche Erfolgspotenziale es nutzen und ausschöpfen sollte, und welchen Weg in Form ... mehr
von  Prof. Dr. Günter Müller-Stewens