Prof. Dr. Mathias Erlei

Prof. Dr. Mathias Erlei

TU Clausthal, Institut für Wirtschaftswissenschaft,
Universitätsprofessor
  • Mitglied im Herausgeberbeirat des Jahrbuchs für Normative und institutionelle Grundfragen der Ökonomik (Metropolis)
  • Mitherausgeber der Buchreihe „Ökonomische Theorie der Institutionen“ (Lit-Verlag)
  • Mitherausgeber der Buchreihe „Industrieökonomik“ (Eul-Verlag)
  • Mitglied in den Ausschüssen für Wirtschaftspolitik, Industrieökonomik und Evolutorische Ökonomik (im Verein für Socialpolitik).
Profil
Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte
  • Institutionenökonomik,
  • Experimentelle Wirtschaftsforschung,
  • Wirtschaftspolitik,
  • Wettbewerbstheorie,
  • Energieökonomik.
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Makroökonomik betrachtet als Wissenschaft von den gesamtwirtschaftlichen Vorgängen die Volkswirtschaft als Ganzes, indem sie gleichartige Wirtschaftssubjekte zu Sektoren (wie Haushaltssektor, Unternehmenssektor) zusammenfasst und ihre ökonomischen Aktivitäten in Form von Aggregatvariablen (wie gesamtwirtschaftlicher Konsum oder gesamtwirtschaftliches Güterangebot) darstellt. Demzufolge untersucht ... mehr
von  Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann
Unter einer strategischen Planung wird die Institutionalisierung eines umfassenden Prozesses verstanden, um zu entscheiden, in welche Richtung sich ein Unternehmen (oder ein Teilbereich des Unternehmens) entwickeln soll, d.h. welche Erfolgspotenziale es nutzen und ausschöpfen sollte, und welchen Weg in Form ... mehr
von  Prof. Dr. Günter Müller-Stewens