Dr. Cordula Heldt

Dr. Cordula Heldt

Deutsches Aktieninstitut e.V.,
Referentin und Rechtsanwältin
Profil
Kurzvita

Rechtsanwältin Dr. Cordula Heldt ist seit Oktober 2005 im Deutschen Aktieninstitut e.V. als Referentin verantwortlich für die Bereiche Kapitalmarktrecht, Corporate Governance und Compliance. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main und Mailand, Referendariat in Frankfurt am Main und u.a. am Bundesverfassungsgericht, war sie zunächst zwei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Gunther Teubner am Institut für Arbeits-, Wirtschafts- und Zivilrecht an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt tätig.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Kapitalmarktrecht, Corporate Governance und Compliance.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Bezeichnung Mergers and Acquisitions (M&A) zu deutsch Fusion von Unternehmen und Erwerb von Unternehmen bzw. Unternehmensanteilen - steht für alle Vorgänge im Zusammenhang mit der Übertragung und Belastung von Eigentumsrechten an Unternehmen einschließlich der Konzernbildung, der Umstrukturierung von Konzernen, ... mehr
von  Jun.-Prof. Dr. Mark Mietzner
Fundraising ist die systematische Analyse, Planung, Durchführung und Kontrolle sämtlicher Aktivitäten einer steuerbegünstigten Organisation, welche darauf abzielen, alle benötigten Ressourcen (Geld-, Sach- und Dienstleistungen) durch eine konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen der Ressourcenbereitsteller (Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, öffentliche Institutionen) zu möglichst ... mehr
von  Prof. Dr. Michael Urselmann